Unterricht und Schulalltag

Die Mosaik-Schule ist eine Ganztagsschule. Der Schultag beginnt jeden morgen um 8:00 Uhr und endet bis auf freitags um 15:00 Uhr.

8:00 - 8:15 Uhr

Offener Schulstart

8:15 - 9:45 Uhr

1. Unterrichtsblock

9:45 - 10:15 Uhr

Frühstückspause

10:15 - 10:45 Uhr

Hofpause

10:45 - 12:15 Uhr

2. Unterrichtsblock

12:15 - 13:00 Uhr

Mittagessen

13:00 - 13:30 Uhr

Gestaltete Freizeit

13:30 - 15:00 Uhr

3. Unterrichtsblock

Jeden Freitag endet die Schule bereits nach dem zweiten Unterrichtsblock um 12:15 Uhr.

Neben dem "normalen" Unterricht ist es immer auch unser Anspruch, unseren Schülerinnen und Schülern Unterrichtsangebote bereit zu stellen, an deren Ausführung sie Freude finden und deren Ergebnisse für sie besondere Erfolgserlebnisse sind. Dabei sind wir selbst immer wieder erstaunt, welche tollen Leistungen unsere Schüler*innen mitunter hervorbringen.

Von Sportwettbewerben über Kunstprojekte bis hin zu "Alltäglich-Besonderem" entdecken Sie hier, was unsere Schule wirklich ausmacht.

Tiergestützter Unterricht mit den drei Schulhunden

Mittlerweile "arbeiten" an unserer Schule drei Schulhunde in Begleitung ihrer "Frauchen/Herrchen", die Kolleginnen und Kollegen sind:
Neben dem dienstältesten Schulhund Ben ist seit zwei Schuljahren auch Marie bei uns im Einsatz.
Seit November 2019 bereichert auch Lesehündin Berta den Unterricht:
Bertas ruhige und gelassen Art kommt den Schülerinnen und Schülern vor allem im Deutschunterricht zugute. Ihre Anwesenheit wirkt sich nicht nur positiv auf die Lernatmosphäre aus, sondern vielmehr finden die Schülerinnen und Schüler eine geduldige Zuhörerin, die über Lesefehler großzügig hinweg hört.
(Frau Moddemann)

Die Mal-AG

Die Mal - AG hat kürzlich Schattenbilder erstellt. Vielleicht könnt ihr die Schüler erraten? Vorher haben wir zu dem Gedicht: "Die drei Spatzen" von Christian Morgenstern gemalt und Farbkombinationen erprobt.

Sehr gerne wird auch frei gemalt - seht selbst was dabei entstanden ist...

Hier könnt ihr noch einmal Schattenbild und Schüler*in miteinander vergleichen...


  • FullSizeRender
  • FullSizeRender2
  • FullSizeRender5
  • FullSizeRender4


(Frau Flahs)

Tiergestützter Unterricht mit dem Pferd "Leika"

Regelmäßig fährt eine kleine Schülergruppe mit Frau Alba in den Stall. Im Stall wird Leika geputzt und bekommt ausgiebige Streicheleinheiten. Bei gutem Wetter gehen wir mit Leika spazieren. Schüler*innen im Rollstuhl begrüßt Leika gerne. Zum Schluss bekommt Leika dann immer ein „Leckerli“.


  • DSCF5695korr
  • DSCF6427korr
  • 20161117_091347korr
  • DSCF5673korr
  • _W5A5892korr



In der Schule wird der pferdegerechte Umgang mit Leika an einem Holzpferd geübt, wie z. B. Halftern, korrekte Führstrickhaltung und der Gebrauch von Striegel, Kardätsche und Hufkratzer. Auch Voltigierübungen können auf dem Holzpferd geturnt werden.

Vielen Dank an die Besitzer von Leika!

(Frau Alba-Neye)

E-Mail
Anruf